Haftpflichtversicherung

HaftpflichtversicherungDie Haftpflichtversicherung für Motorräder ist eine Pflichtversicherung in Deutschland. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch während unserer Bürozeiten (Montag bis Donnerstag von 9:00 – 18:00 und Freitag von 09:00 – 13:00) unter 03901/82953 oder per e-Mail zur Verfügung. Als Versicherungsmakler vertreten wir Ihre Interessen gegenüber den Versicherungsgesellschaften. Mit Hilfe unseres Motorrad Haftpflichtversicherung Rechner wird es Ihnen nicht schwer fallen, die Kosten der Motorrad Haftpflicht zu vergleichen.

Der Motorrad Haftpflichtversicherung Vergleich

Günstige Motorrad-Haftpflichtversicherung mittels Motorrad Haftpflicht Test finden, Vertrag abschließen und eVB online erhalten! Als Besonderheit können Sie hier Ihre Motorrad Versicherungen auch online abschließen.

Hier können Sie online vergleichen ohne Angabe von persönlichen Daten oder e-Mail Adresse!     

Kfz-Haftpflichtversicherung für Motorräder

Die Motorradhaftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung in Deutschland. Ohne diese sind Sie nicht berechtigt am Straßenverkehr teilzunehmen. Die Haftpflichtversicherung umfasst die Befriedigung begründeter und die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche, die aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen privatrechtlichen Inhalts gegen den Versicherungsnehmer oder mitversicherte Personen erhoben werden. Wenn durch den Gebrauch des im Vertrag bezeichneten Motorrades Personen verletzt oder getötet werden, Sachen beschädigt oder zerstört werden oder abhandenkommen, Vermögensschäden herbeigeführt werden, die weder mit einem Personen- noch mit einem Sachschaden mittelbar oder unmittelbar zusammenhängen.

HaftpflichtversicherungMitversicherte Personen sind der Halter, der Eigentümer, der Fahrer, Beifahrer, d.h. Personen, die im Rahmen ihres Arbeitsverhältnisses zum Versicherungsnehmer oder Halter den berechtigten Fahrer zu seiner Ablösung oder zur Vornahme von Lade- und Hilfsarbeiten nicht nur gelegentlich begleiten. Die Motorrad Haftpflichtversicherung gilt als bevollmächtigt, im Namen der versicherten Personen Ansprüche nach Abs. 1 zu befriedigen und/oder abzuwehren und alle dafür zweckmäßig erscheinenden Erklärungen im Rahmen pflichtgemäßen Ermessens abzugeben. Für die Leistung des Versicherers bilden die vereinbarten Versicherungssummen die Höchstgrenze bei jedem Schadenereignis.

Auch billige Motorradversicherungen müssen Ihre Leistungen in der Haftpflichtversicherung nach den AKB richten. Diese sind für den Haftpflichtschaden ausreichend. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass die Entschädigungssumme so hoch wie möglich gewählt wird, damit man im Schadensfall eventuell nicht auf einen Teil der zu entschädigenden Summe mit seinem Privatvermögen haftet. Ein Motorrad Haftpflicht Vergleich hilft Ihnen Geld zu sparen.

Kommentare sind geschlossen